Travelholics

Travelholics

Der Podcast für Touristiker

Thema: Zukunft Arbeit

Vom Potsdamer Platz zum Wannsee mit der S1. Eine Bahnfahrt durch Berlin mit dem DB Vorstand für Personal und Recht, Martin Seiler.
Rasant und spannend geht es um Zukunftsthemen und Initiativen, um neues Arbeiten, neue Uniformen und die neuen Herausforderungen beim Recruiting und Onboarding.

Die S-Bahn fährt ziemlich genau 25 Minuten und die Umgebung ist nicht gerade leise. Das macht das Hören dieser Folge bestimmt etwas anstregend. Tut mir leid.

Die Themen und Antworten von Martin Seiler lohnen das #schlauhören aber auf jeden Fall, meine ich und wünsche viel Freude mit dieser Episode des Podcast für Touristiker.

Roman Borch
Podcaster & Producer

ADVOCALL - Episode Zero

Hallo Anwalt, ich hab da mal ne Frage:
Was muss ich in puncto Coronavirus beachten?

Travelholics- Der Podcast für Touristiker telefoniert mit dem Rechtsanwalt und Touristikauskenner Professor Vogel von der Kanzlei Beiten-Burkhardt.

Reiserecht auf die Ohren - einfach erklärt aber ohne Rechtsberatung.

Viel Spaß beim #schlauhören wünscht Roman Borch, Podcaster & Producer

Thema: Zeitfenster

Es ist fast ein Rollenspiel: Der Travelholics Podcaster zu Besuch im Medienhaus.
Neugierde trifft Analyse und es wird ein interessantes und spannendes Gespräch.

An Digitalisierung und Plattformindustrie kommt keiner vorbei. Die Evolution in der Branche ist eminent, und alle Marktteilnehmer solltre ihre zukünftige Position finden.
Marliese Kalthoff spricht vom "historischen Zeitfenster".

Wo steht die Touristik und wo geht sie hin? Welche Rolle spielen Reisebüros, Veranstalter, Portale und Marktneulinge? Sind Start Ups besser als Etablierte für die Zukunft gerüstet und warum begeistert die Freshness zweier Gründer die Kapitalgeber? Wie werden wir in Zukunft reisen? Vor allem: Wo ist der EDEKA Effekt?

Motto: Tiefe schlägt Geschwindigkeit
Die fvw Medien beobachten, analysieren und informieren. Der Anspruch ist hoch, denn ein Fachmagazin ist keine Facebookgruppe. Marliese Kalthoff unterstreicht das in ihrer Sicht auf die Herausforderungen, denen sich die Touristikindustrie aber auch das eigene Haus, dass sie seit 7 Jahren führt, zu stellen haben.

Ein besonderer Jahresausblick zum #schlauhören beim Podcast für Touristiker, von einer Frau die ihr Herz an unsere Branche verloren zu haben scheint. Viel Vergnügen!

Roman Borch
Podcaster & Producer

Thema: "keep smiling, Touristik!"

Zum Jahresauftakt 2020 startet der Travelholics Podcast mit einem ausführlichen Digitalk bei der TUI.com in Berlin.
Ich traf Hubert Kluske, CCO der TUI Deutschland in seinem Büro und sprach mit ihm über seinen Weg in und seine Sicht auf die Touristik, über Herausforderungen, denen sich sich der Konzern und aber auch seine Partner stellen müssen.
Wir diskutierten die digitale Transformation und den Umbau des Unternehmens, der sich daraus ergibt. Wie kommen Mitarbeiter und Vertriebspartnber mit an Bord? Was kann man aus der Berliner Gründerszene adaptieren? Gibt es Parallelen aus der Welt der Telekommunikation und wie könnten Reisebüros und Reisen in naher Zukunft aussehen und funktionieren? In einer guten Stunde geht es durch viele spannende Themen mit einem steten Blick auf die Situation und Zukunft des stationären Reisevertriebs im Zusammenspiel mit Omnichannelstrategien der TUI.
Nebenbei erfahren wir, ob die TUI Reisen ins All anbieten wird und wohin Hubert Kluske am liebsten reist. Viel Spaß beim #schlauhören wünscht

Roman Borch
Podcaster & Producer

Wie war das Jahr, Thomas Bösl?

Das Jahr 2019 hatte viele Höhen und einige sehr einschneidende Tiefen, die unsere großartige Industrie veränderten und für die Zukunft geprägt haben.

Junge StartUps sind Mitspieler mit teilweise grandiiosen Ideen und oft gigantischen Finanzierungen, die entsprechende Erwartungen schüren.
Im gleichen Atemzug sind da die etablierten Unternehmen zu nennen, die sich mit disruptiven Prozessen konfrontiert sehen und im günstigen Fall ihr Geschäftsmodell anpassen, wenn sie das noch können und nicht schon Opfer dieser Entwicklungen geworden sind.

Und dann ist da auch der Reisevertrieb, der sich zu Beginn des Jahres einer Gutscheineinversprecherlawine stellen und zum Ende des Jahres die Folgen des mittlerweile oft genannten "Herzstillstand" verkraften musste.

Genug Themen, die ich mit dem RTK & Reiseland Chef, QTA Sprecher und frisch gekürtem DRV Vorstand, Thomas Bösl, besprochen habe.

Natürlich haben wir im Talk unterm Tannenbaum die Retrospektive immer wieder verlassen und schauen nach vorn. Auf konkrete Digitalisierungsprojekte, spannende Ideen und ganz persönliche Ansichten. Sonst wäre es ja kein Travelholics Talk.

Mit dieser Episode danke ich allen Zuhörern und Gesprächspartnern, Unterstützern und Kritikern meines Branchenpodcast für Touristiker, der sich nun in die Feiertage veranbschiedet.
Ich wünsche ein Frohes Fest, eine friedliche Zeit und ein Gutes Jahr 2020.

Wir hören uns wieder!

Roman Borch
Podcaster & Producer

Thema: Reichweite

Facebook, Instagram, Youtube, TikTok oder Pinterest??? Twitter und WhatsApp?
Am besten natürlich alles auf einmal und das auch noch professionell nutzen, um das eigene Geschäft nach vorn zu pushen.

Nur: Wie geht das eigentlich mit den Likes, Fans, Followern, Shares und Views?

Da sitzt man da und freut sich über 30 Follower auf Insta, während andere die Likes mit der Fliegenklatsche abwehren müssen und ständig neue Konten eröffnen, weil die vor Geld überlaufen. Die nennen sich Influencer und die Werbewelt hoffiert sie.

Können Reisebüros das auch werden und wenn ja, wie?

Ich habe mich erneut mit einem Profi getroffen, der weiß, wie man ein stationäres Geschäft in die Onlinewelt hebt, Omnichannel umsetzt und Social Media sinnvoll nutzt.

Nebenbei ist er YouTube Star im Bereich Schuhpflege und mit nützlichen Hacks (Tipps)
für alle Zuhörer am Travelholics Mic.

Willkommen zum #schlauhören beim Branchenpodcast für Touristiker!

Roman Borch
Podcaster & Producer

Thema: #nomophobia

Wie kann ich von großen und erfolgreichen Unternehmen in der digitalen Welt lernen und genau deren Techniken anwenden, um mein eigenes Geschäft zu verbessern, zu digitalisieren, erfolgreicher zu machen?

Die Tools, die ich in dieser Episode des Branchenpodcast für Touristiker mit Leila Summa bespreche, reichen vom "moonshot thinking" über kleine "productivity hacks" für jeden Tag bis zur "Eisenhower Matrix".

Ein spannender Digitalk in 60 Minuten, der Touristiker (und andere Menschen) schlauer machen und inspirieren soll und wird.

Leila Summa ist Schweizerin im Hamburger Exil, Unternehmerin, Beraterin, Sparringspartnerin sowie Autorin und sie hat jede Menge Erfahrung in der digitalen Welt.

Für Facebook hat sie das Tourismusgeschäft in Deutschland entwickelt, quasi von Beginn an. Ob sie auch Mark Zuckerberg zum Essen traf, efahren wir....vielleicht.

Bei XING hat sie das Digitale Marketing aufgebaut und als Unternehmerin eine Plattform in den Markt gebracht, die HR digitalisiert....permanent ist sie als "digital advisor" unterwegs.

Sie berät und treibt an, charmant und klug - so wie in diesem großartigen Gespräch, für das ich Leila "Vielä Dank" sage.

Also: Kopfhörer auf oder Bluetoothbox an - #schlauhören und inspirieren lassen!

Viel Spaß dabei wünscht

Roman Borch
Podcaster & Producer

Thema: Momentaufnahmen

Am 30.9. ging ein Erdbeben durch die deutsche Reiseindustrie, denn Thomas Cook wurde mit argen Herzproblemen auf die Intensivstation gebracht und wird wohl diese auch nicht mehr verlassen können.
Mittlerweile ist die Marke chinesisch und vieles, was einst der zweitgrößte Reiseveranstalter war, ist nun eine Geschichte.
Eine Geschichte, die mit einem "Weisst Du noch?" erzählt werden wird.

Dieser heftige Einschlag hat bereits zum jetzigen Zeitpunkt die Branche verändert und wird dies wohl weiter tun.

Grund genug, dass ich mich einmal umhöre in unserer Industrie. Dazu habe ich an 3 Orten mit 3 unterschiedlichen Touristikern gesprochen. Eine Momentaufnahme nach dem "Herzstillstand", der unter anderem in eine "Provisionsrevolution" mündet.

Viel Spaß und Freude beim #schlauhören im Branchenpodcast für Touristiker

Roman Borch
Podcaster & Producer

Thema: #wasCOOKsDu?

Das dritte Mal im Travelhoilics Digitalk und somit fest tradiert in der Podcast Welt, treffe ich Professor Vogel von der Kanzlei Beiten-Burkhardt - diesmal an einer Kaffeetheke in Frankfurt.

Natürlich geht es um das aktuelle Thema der Thomas Cook Insolvenz. Wie immer im Branchenpodcast für Touristiker gibt es mit Inhalt und Tiefgang, ohne Laberei und Geplapper, dafür mit Fachwissen statt Halbwissen in einer knappen halben Stunde Tipps und Hintergründe zur derzeitigen Situation in der Touristik nach einem Crash, den der Professor fast mit Lehman vergleicht.

Inhaltlich verständlich und akustisch teilweise fordernd, da es viel Bewegung am Aufnahmeort gab, erfahren wir, wie es mit der Kundengeldabsicherung weiter gehen könnte, was ein Insolvenzverwalter eigentlich tut und ob die Pauschalreise "überleben" wird.

Aber es geht auch um die nächsten Herausforderungen für die Touristik.
Langsam machen sich die Datenschützer bereit und auch die Uploadfilterer stehen schon in den Startlöchern. Es bleibt also spannend in der Reisewirtschaft, wie wir hören und wissen.

Erneut wünsche ich viel Freude beim #schlauhören und freue mich, wenn Sie den Podcast teilen und empfehlen. Danke!

Roman Borch
Podcaster & Producer

Thema: Keine Zufälle

Ein Abend im SoHo House Berlin mit Jasmin Taylor. Ein Gespräch über Projekte und Leidenschaft, Stil (besser: style), Nachhaltigkeit und Visionen.
Jasmin Taylor darf man durchaus als eine Ikone in der Touristik bezeichnen und Ihre Kraft (besser: power) ist bemerkenswert.
Vor allem aber ist es der Wille und die unbändige Freude an der Arbeit.
Mit einem charmanten und glücklichen Lachen im Gesicht berichtet Jasmin Taylor von ihren aktuellen Projekten, die bereits Großes erahnen lassen.
Die Perfektionistin mit der Gabe in einer Ruine schon das zukünftige strahlende Schloss zu sehen, hat die Seiten gewechselt und entwickelt gerade zwei Hotelprojekte.
Minimalistisch und naturnah, high end und sophisticated..zwei Welten und eine Vision.

"Ich glaube nicht an Zufälle." (JT)

Das glaube ich gern, nach diesem Digitalk im Berliner Oktober...
Gegen diese Powerfrau, die ganz genau weiß, wo es hingehen soll, hätte der größte Zufall einfach keine Chance!

Danke JT und allen viel Freude beim #schlauhören!

Roman Borch

podcaster und producer
Travelholics - Der Podcast für Touristiker