Travelholics

Travelholics

Der Podcast für Touristiker

Thema: Schrottgrenze

Der CounterCoach war in Berlin und es gab jede Menge Digitalk in 207 Meter Höhe.
Denn wir nahmen diese Episode im Restaurant des Berliner Fernsehturms auf (Achtung Hintergrundgeräusche, leider. Sorry!), mit Weit- und Überblick...passend zum neuesten Projekt des CounterCoaches, Helge Oelmann.

Im Digitalk mit Travelholics erzählt der erfahrene Kommunikationstrainer aus seinem Alltag und gibt Tipps für den erfolgreichen Verkauf und gute Kommunikation mit Kunden am Counter. Auch Ideen für entspannten Smalltalk auf einem Empfang oder zum Start des Beratungsgespräches, einer Situation die sicher viele Touristiker kennen, hat der Coach parat.

Der Episodentitel ist nicht zufällig gewählt.
Viele Expis verfallen in den Betreuungsstress und verzetteln sich manchmal, meint Helge Oelmann und regt an, sich bewusst zu fokussieren.

Vom sinnvollen Einsatz von Social Media und Bewegtbild iin der digitalen Welt ist der CounterCoach überzeugt und hat deshalb auch einen eigenen und exklusiven Kanal auf www.expi.tv gestartet, wo es jeden Dienstag einen Tipp vom Profi gibt.
Mehr dazu in den Shownotes zu dieser Episode.

Nun aber: "Viel Erfolg und volle Kraft voraus!" ;-)

Roman Borch
Podcaster & Producer vom Branchenpodcast für Touristiker

Thema: Serientäter

Von besonderen Hotels zum Heiraten geht es zu Camping 2.0 im Digitalk mit dem Serial Entrepreneur, Uwe Frers, der aktuell die Campingszene aufmischt und digitalisiert.
Getroffen habe ich Ihn in seinem Berliner Büro mit Blick auf den Alexanderplatz. Treffen kann man Ihn aber auch beim Laufen im Park oder beim Pizzabäcker in Friedrichshain.
Oder eben hier im Travelholics Podcast.

Rasant geht das Gespräch über das Megaprojekt "Digitalisierung der Campingindustrie" über fast eine Stunde mit interessanten Rückblicken auf seine anderen "Babys" und klugen Analysen zu dem, was in unserer Industrie an vielen Stellen im Argen liegt. Wie man in kürzester Zeit zum relevanten Player mit hoher Sichtbarkeit im Netz wird und warum andere Startups es bei ähnlichen Versuchen schwer hatten, verrät der Digitalprofi und spanndede Gesprächspartner.
Es gibt also viel zu lernen.

Auch über die Zukunft von Reisebüros und Veranstaltern reden wir und über die Notwendigkeit von Fokussierung und Geschwindigkeit in der Digitalwirtschaft.
Sicher jede Menge Input für alle, die sich auf die Zukunft der Touristikindustrie freuen.

Viel Spass bveim Schlauhören mit dem Branchenpodcast für Touristiker.

Roman Borch (Podcaster & Producer)

Thema: Karrierehacks

Zeit oder Geld?
Wie motiviert man eigentlich junge Menschen für die Arbeit in der Touristik?

Multisportler und TIC Präsidiumsmitglied Tobias Klöpf erzählt in der aktuellen Episode des Branchenpodcast für Touristiker von seiner Sicht auf die Herausforderungen vor denen unsere Industrie steht und mahnt mehr Freiraum inklusive Innovationsunterstützung für junge Mitarbeiter an.

Die "Digital Natives"müssen sich aber auch wirklich einbringen und sehr schnell Verantwortung bekommen, damit sie aktiv gestalten, sagt der frisch von einer Alpenüberquerung zurückgekehrte ex Young TIC-ler.
Empowerment ist das Schlagwort und Facebook eigentlich schon wieder vorbei.

Viel Freude beim #Schlauhören

Thema: Verschwendung

Reisen und Urlaub sollte zum Erlebnis genussvoller Verschwendung werden. Das gelingt allerdings nur, wenn wir uns vom ökologischen Schuldbewusstsein befreien, dass durch viele Nachhaltigkeitsdebatten in unserer Industrie geschürt und entwickelt wird.

Reisebüros müssen Innovationstreiber werden, Kunden inspirieren, um Reisen neu zu denken und bessere Produkte zu schaffen und zu fördern.

Im Digitalk mit Prof. Dr. Michael Braungart diskutieren wir den von ihm geforderten "cradle to cradle" Gedanken und die Möglichkeiten, die sich aus diesem ergäben.

Das Gespräch wurde nach dem bewährten "Travleholics" Prinzip geführt, dem dieser Podcast folgt, was bedeutet:
- keine abgesprochenen Fragen,
- nichts wird geschnitten,
- der Zuhörer ist Teil des Gesprächs.

Aufgenommen wurde der Talk in Berlin und mehr Links und Infos gibt es wie immer in den Shownotes.

Thema: Zeltlager

Eine längere Zeit musste man für Urlaub im Club Med auf Moorea im Jahr 1955 planen.
Ein Monat Anreise und ein Monat Abreise...bis zum Clubdorf in der Südsee.

Das ist heute anders und mit über 70 Anlagen weltweit bietet das Traditionsunternehmen aus Frankreich, das mit 200 Armeezelten in der Bucht von Alcudia auf Mallorca begann, jede Menge Angebot für entspannten Cluburlaub.

Martin Pott vom Sales Team gibt im Digitalk von Travelholics, der auf einem Steg an der türkischen Mittelmeerküste (natürlich in einem Club Med) aufgezeichnet wurde, Auskunft und Einblick in diese Urlaubsform und das Unternehmen, das innovativ und wandlungsbereit war und deshalb seit mehr als 70 Jahren erfolgreich am Markt agiert.

Tourismusgeschichte zum Schlauhören bei Travelholics, dem Branchenpodcast für Touristiker

Thema: Lebensgefühl

Das ist der YOLO-Effekt, den Therese Block verspricht, wenn Sie begeistert von Ihrem Produkt "YOLO Reisen", der kleinen Tochter der Berliner "Chamäleons" erzählt.

Wir trafen uns zum Früchstückskaffee im Berliner Prenzlauer Berg und plauderten über neue Zielgruppen im Reisebüro, besondere Inforeisen für Expis und die leckerste Kantine Berlins.

Natürlich waren auch Marketingtipps für die Generation Y, Nachhaltigkeit im Tourismus die kreativen Ideen moderner Reisebüros Themen im Digitalk bei Travelholics.
Und wer genau hinhörtfliegt vielleicht im Oktober mit YOLO nach Indien.

Thema: Leidenschaften

Travelholics - Der Branchenpodcast für Touristiker schaut wieder mal über den Tellerrand beim Thema Digitalisierung und Marketing. Im Digitalk mit dem Unternehmenssprecher des Berliner Startups shoepassion, der auf einer recht belebten und leider etwas lauten Terrasse in Berlin Mitte stattfand, geht es diesmal um den Wandel eines klassischen Geschäftsmodelles in der digitalisierten Welt, um Herausforderungen und Erfolge beim Aufbau eines florierenden Onlineshops und um die Stärke von Marke und ihrer Inszenierung.

Der Name shoepassion ist Programm, denn ohne Leidenschaft eine erfolgreiche Plattform im hart umkämpften Markt des Versandhandels zu etablieren, funktioniert nicht. Was es ausserdem noch braucht, warum ein ehemaliger Porsche Mann mit am Start ist und welche wichtige Rolle der stationäre Handel spielt, verrät "Sir" Tobias Börner natürlich auch.

Viele Ideen die gut funktionieren und von der Travelindustrie adaptiert werden können und warum Omnichannel unverzichtbar ist, diskutieren wir in den knapp 45 Minuten dieser Episode und wünschen Freude beim Schlauhören.

Thema: Bordunterhaltung

"Boarding mit Benny" heißt eines seiner Formate und er jettet um die Welt, sie uns zu zeigen. Benjamin „Benny“ Bindewald ist YouTuber. Vor allem für Thomas Cook präsentiert er Destinationen, Hotels und Sehenswertes rund um den Globus.
Auf einer Bootstour in der Türkei traf ich ihn zum Digitalk über seine Ideen und Pläne.
Tipps für digitale Reiseprofis inklusive.

Thema: Rettungsflieger

Das eigene erfolgreiche Unternehmen verkaufen, dann allein rund um die Welt fliegen und nun viele Schulen bauen, um Kindern in vielen Ländern ein besseres Leben zu ermöglichen. Das ist Reiner Meutsch, den ich bei Chamäleon in Berlin zum Digitalk über sein Engagement und seine Stiftung "Fly & Help" traf.

Mit am Tisch auch Chamäleon Gründer Ingo Lies, der sein Unternehmen sehr bewusst und nachhaltig führt, darauf achtet, dass sein Erfolg auch das Leben seiner Partner besser macht und die Stiftung von Reiner Meutsch schon lange unterstützt.

Dieses Gespräch war sehr besonders und bewegend, denn es zeigt auf, wie viel jeder tun kann und wie Tourismus und Tourismuswirtschaft heute verantwortungsvoll agieren sollten. Reiner und Ingo berichten von vielen bewegenden Momenten und Begegnungen, von Erfolgen und Ideen geben hoffentlich allen Zuhörern Anstösse, sich einzubringen und die Welt gerechter zu machen. Danke!

Viel Freude beim Schlauhören!

Roman Borch
Travelholics - Der Branchenpodcast für Touristiker

Thema: Sturzflüge

Topthema: Airlinepleiten

Am 13 März fand im Rechtsausschuss des Bundestages eine Anhörung zum Thema "Regelung zum Schutz bei Airlineinsolvenzen" statt. Mit dabei als Sachverständiger war Professor Hans-Josef Vogel von der Kanzlei Beiten-Burkhard.

Gleich im Anschluss traf ich Professor Vogel zum Digitalk in einem Kreuzberger Restaurant, um aus erster Hand zu erfahren, was in dieser bereits seit 17 Jahren geführten Diskussion zu erwarten ist, welche Vorschläge auf dem Tisch liegen und warum eine Regelung dringend notwendig wäre.

Viel Spaß beim Schlauhören!

Roman Borch
Travelholics - Der Branchenpodcast für Touristiker