Travelholics

Travelholics

Der Podcast für Touristiker

Blind Date im Bundestag

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Rettet die Reisebüros!

Und vergesst bitte auch nicht die Leute im "Maschinenraum", die die Touristikindustrie am Leben halten können und für einen Neustart wichtig sind, wenn die Krise vorbei ist.

Ich nenne diese Dienstleister, Technikanbieter, Internetagenturen, Berater, Trainer und Provider ab sofort nur noch "tourismOS" und erwähne sie explizit in meinem Digitalk mit dem Mitglied des Tourismusauschusses im Deutschen Bundestag

Bildbeschreibung Markus Tressel, MdB (Die Grünen)

Bei unserem "Blind Date" im Travelholics Podcaststudio (wie immer war nichts abgesprochen und wir hatten uns nie vorher getroffen) besprechen wir sein 6 Punkte Autorenpapier zur Rettung der Tourismusbranche und weitere aktuelle Fragen zur Situation einer Wirtschaft im Krisenmodus.

Quasi parallel zu unserem Gespräch fiel im Corona-Kabinett die Entscheidung, von Seiten der Regierung einer Gutscheinlösung zuzustimmen, gegen die sich Tressel klar positioniert hatte.

Bildbeschreibung Die Zeiten sind schnell und was heute aktuell ist, muss morgen schon neu gedacht werden. Aber das Thema "Zukunft der Touristik nach Corona" wird ja glücklicherweise auch schon vielfach erörtert.

Jeder Travelholics Podcast Hörer ist eingeladen, an der Diskussion teilzunehmen.

stayhealthy

Roman Borch, travelholics - Podcaster & Producer


Achtung: Werbung durch Produktplatzierung!

Bildbeschreibung Neu: easyWeb - Die Reisebürowebseite out of the box

Mehr Tipps und Talk für Counter & Co. findet Ihr auch in coolen Videos und Talkrunden bei

Bildbeschreibung expiTV, dem Streamingportal der Touristik

Also am besten gleich mal bei www.expi.tv registrieren!


Bitte nie vergessen, den Podcast zu bewerten, zu abonnieren, zu empfehlen und zu teilen. Danke!


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.