Travelholics

Travelholics

Der Podcast für Touristiker

Thema: Personal Jesus

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Lächeln ist besser als Facebook!

"reach out - touch faith"! Mache es wie im Song von Depeche Mode und höre Dir einfach an, was der erfolgreiche Coach

Bildbeschreibung René Morawetz

zu aktuellen Themen aus dem Reisebüro- und Traineralltag zu erzählen hat.

Zum Beispiel: Instagram kann echt was bringen, wenn es schon Social Media sein soll. Und Reiseveranstalter sollten Expis viel mehr und gratis in ihre Hotels schicken, damit die begestert zurückkehren. Das meint "Mr. Reisebüro" beim Digitalk der Goldjungens zum Podcast-Breakfast im Berliner Restaurant

Bildbeschreibung "Spreegold" in der Stargarder Strasse

Das Persönlichkeit mehr zählt als ein Facebook Post, wie Kundenbeziehungen funktionieren, welche Schwerpunkte in der Ausbildung beachtet werden sollten und wie man sich jeden Tag selbst ein Stück motivieren sollte, um den Job den man macht, richtig "geil" zu machen, erfahren wir in gut 30 Minuten, die lange nicht gereicht haben, weil es zu viele spannende Themen rund um das Leben hinter dem Counter gibt.

Hört rein und hinterlasst Eure Fragen gerne hier in den Kommentaren, oder bei Insta, oder Facebook…oder trefft den "personal jesus" live auf einem seiner Seminare von "Dein Reisebüro begeistert".

Mehr Tipps und Talk für Counter & Co., findet Ihr auch in coolen Videos und Talkrunden bei Bildbeschreibung expiTV, dem Streamingportal der Touristik

Also am besten gleich mal bei www.expi.tv registrieren!

Viel Freude beim Schlauhören!

Bitte nie vergessen, den Podcast zu abonnieren, zu empfehlen und zu teilen! Danke!

Und natürlich danken wir dem Fachmagazin Travel One für den Support dieses Podcasts - super Medienpartner!

: Bildbeschreibung

Travelholics - Der Podcast für Touristiker auf Facebook


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.